Kleelux Restaurierungsbedarf
Die Damaszener Taschenuhr
 
uhr.jpg (19925 Byte)

DAS ZIFFERBLATT AUS DAMASZENER STAHL:
Der Verbundstahl wird gewonnen, indem er vielfach in der Schmiedehitze gefaltet und feuerverschweißt wird. Seine Hochblüte hatte er bereits zur spätrömischen Zeit erreicht. Auch bei den japanischen Samurai waren die Klingen äußerst begehrt und sie beeinflußten bis ins Mittelalter die Weltgeschichte. Er verlieh all denen, die zur Fertigung in der Lage waren, große waffentechnische Überlegenheit, da er die Flexibilität und Bruchfestigkeit weichen Stahls mit der Schärfe harten Stahls kombiniert.

In zahllosen Sagen und Mythen sind die wunderbaren Eigenschaften des Materials festgehalten und verleihen noch heute jedem einzelnen Stück das Charisma jahrtausendalter Handwerkstradition. Von Alters her bestimmten "magische Zahlen" die Fertigung. So bestehen z.B. die Ausgangspakete oft aus 3 x 7 Schichten. Überlegen ist der Damaststahl jeder modernen Stahllegierung aufgrund seiner Schönheit und seines einmaligen "Fingerabdruckes". Der Damaststahl wird in Handarbeit und Einzelfertigung hergestellt und jeder Handgriff des Schmiedes spiegelt sich im fertigen Gefüge wider.

Die acht Arbeitsgänge, die jeweils ihre Spuren hinterlassen sind:
Schmieden, Prägen, Schleifen, Härten, Feinschleifen, Polieren, Ätzen und abschließendes Polieren.

Peter John Stienen, Schüler des weltbekannten Damastschmiedes Manfred Sachse, schmiedet für die KLEELUX - Taschenuhr hochwertigsten Banddamast in 300 Lagen. Die Güte seiner Arbeit haben Sie mit Ihrer Uhr stets vor Augen: Auffällig ist die Gleichmäßigkeit des Banddamast - Musters, faszinierend die dreidimensionale Tiefe des Gefüges. Auch die Feinheit und Regelmäßigkeit des Musters ist ein Qualitätskriterium. Das Metall weist keine Einschlüsse auf und das Gefüge zeigt eine geschlossene Oberfläche ohne Löcher.

DAS WERK:
Das Kaliber ETA/Unitas 6497 ist ein klassisches Schweizer Taschenuhrwerk in der sogenannten "Lepine - Ausführung", benannt nach dem Erfinder offener Taschenuhren. Somit liegt die kleine Sekunde bei 6 Uhr, die Aufzugwelle bei 12 Uhr. Die Unruh schwingt mit 18.000 Halbschwingungen pro Stunde und verfügt über eine Incabloc - Stoßsicherung. Das Räderwerk ist mit 17 Rubinen versehen, von denen 14 als Steinlager für die Räder dienen. Drei Steine befinden sich als Ankerpaletten und Ellipse in der Hemmung. Die Zeiger sind echte, gebläute Stahlzeiger in Breguet - Form. Jede Uhr wird vor der Auslieferung einer genauen Prüfung unterzogen.
DAS GLAS:
Es handelt sich um ein sehr kratzfestes, gewölbtes Mineralglas.
DAS GEHÄUSE:
Das speziell für die KLEELUX - Damastuhr hergestellte Gehäuse besteht aus 925er Silber. Es hat einen Durchmesser von 48mm und eine Höhe von 13mm. Innen findet sich ein Innendeckel als zusätzlicher Schutz.
SERVICE UND WARTUNG:
KLEELUX garantiert die hohe Qualität und sichert Service und Wartung. Die Garantiezeit beträgt ein Jahr.
GRAVUR:
Jeder KLEELUX - Uhr ist eine einmalige, "sprechende" Seriennummer eingraviert, welche die Modellnummer, den Fertigungszeitpunkt und die Seriennummer ausweist.

PREIS:
Damaszener Taschenuhr Modell 511211, versandfrei
zum Shop

EMPFEHLUNG:
Das Standardwerk von Manfred Sachse "Damaszener Stahl" (Mythos, Geschichte, Technik, Anwendung). 256 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen.
zum Shop


 
Sitemap Impressum Suche